Scale with data and insights for today’s retailer

Leveraging analytics to drive a competitive advantage

Dank IBI gibt es eine überwältigende Menge an Verbraucher- und Einzelhandelsdaten, die Unternehmen in jeder Phase ihrer Geschäftstätigkeit zur Verfügung stehen. Diese reichen von komplexen Lieferketten und Merchandising-Strategien über mehrere Vertriebskanäle, bis hin zu Daten zum Käufer- und Kaufverhalten.

IBI Verknüpft diese riesige Menge an Informationen Und ermöglicht so wertvolle und leistungssteigernde Einsichten.

Wie wir helfen

Full-funnel channel visibility

 

Verschaffen Sie sich einen vollständigen Einblick in den gesamten Shopping -Funnel.
Sie erlangen so wertvolle Informationen über jeden einzelnen Kanal – vom E-Commerce über digitale
Anwendungen, bis hin zu Daten zum Kaufverhalten. Auf diese Weise sind Prognosen und Planung mühelos möglich.

Datenbasiertes Marketing und Merchandising

 

Nutzen Sie Daten von überall her – von POS-Systemen, E-Commerce-Kanälen, CRM und anderen Marketinglösungen – um einen Leitfaden für das Unternehmen zu erstellen, vom Werbekalender bis zum Merchandising-Plan, online und offline.

Inventory management

 

Dank des Einblicks in Nachfrage, Demografien, Trends und Verkäufe können Sie Bestände bei Lieferanten und Händlern, sowie über Vertriebskanäle hinweg, nahtlos verwalten – und das in einer einzigen Ansicht.

Case Study

AutoZone

1 million Anfragen werden jeden Montagmorgen bearbeitet
6.000 Filialen, die Mitarbeiter mit Verkaufsdaten unterstützen
1.500 Lieferanten, die Lagerbestände verwalten
16.000 Auf Sicherheit und Effizienz hin überprüfte Lieferfahrzeuge

The Challenge

 

Seit einem Jahrzehnt zeichnet IBI’s Business Intelligence verantwortlich für die enorme

Leistungssteigerung von AUTOZONE, dem größten Vertriebshändler von Autoteilen in den USA.

Jeder Mitarbeiter der insgesamt 6000 Niederlassungen nutzt täglich die auf der IBI Analyseplattform basierenden Anwendungen, um aktuelle Bestände und Preise zu ermitteln.

Das Management hingegen kann auf dieses Weise den Abverkauf analysieren, sowie die Personalplanung steuern und die Filialleistung prüfen.

Zusätzlich ist es der Führungsebene möglich, Verkaufstrends zu erstellen und so Unternehmenseffizienz- und Wachstum zu optimieren. „An einem durchschnittlichen Montag ermöglicht es die IBI-Solution unserem Team mehr als eine Million Informationsanfragen zu bearbeiten – und das mit einer Reaktionszeit von unter einer Sekunde.“, so ein IT-Manager.

Basierend auf diesen hervorragenden Ergebnissen ist AUTOZONE bestrebt, seine Analysefähigkeiten auszubauen. Ergebnis dieser Bemühung wird vor allem eine gesteigerte Effizienz der Lieferflotte und eine noch engere Beziehung zu den einzelnen Lieferanten sein. So verbessert man Kundenzufriedenheit mit IBI.

Mit IBI sind unsere Analysen zeitsparender, genauer und konsistenter. Es ermöglicht uns den Zugriff auf Daten, auf die wir vorher nicht zugreifen

konnten.”

 

IT manager
AutoZone

The Results

Die IBI-Analyseplattform war auch Ausgangspunkt vieler anderer Innovationen des Unternehmens

AUTOZONE.

WHAT IT TAKES TO DO YOUR JOB RIGHT.
Mit dem sogenannte WITTDYJR – Bericht bemüht sich AUTOZONE seit 1985 um maximale Kundenzufriedenheit. Durch die Unterstützung von IBI wurde so gewährleistet, dass Kunden bereits beim Erstkontakt vollumfänglich versorgt werden. Zuzüglich wurde eine internes Ranking der Mitarbeiterqualität eingeführt, das einen positiven Wettbewerb und somit größere Kundenzufriedenheit zur Folge hatte.

 

Loss Prevention Model. Mit IBI konnte AUTOZONE ein Prognosemodell entwickeln, das Auskunft darüber gab, welche Niederlassungen besonders von Ladendiebstählen und weiteren Quellen des Warenverlustes betroffen waren.
Zur Vereinfachungen wurden die betreffenden Stores in den Ampelfarben kategorisiert, wodurch Regionalmanager gezielt einschreiten konnten, um weitere Verluste zu verhindern.

The „What It Takes To Do The Job Right“- report

IBI ermöglichte die Erfassung all jener Kunden, die bereits beim Erstkontakt mit allen notwendigen Produkten versorgt wurden. Zuzüglich sorgte ein internes Mitarbeiter-Ranking für das bestmögliche Kundenerlebnis.

Fleet management

AUTOZONE installierte Geräte an seinen 16.000 Lieferfahrzeugen, die in Echtzeit über Standort, Geschwindigkeit und andere Metriken berichten. Die Rohdaten, die in einer Oracle-Datenbank gespeichert sind, werden mit IBI Analytics analysiert. Das Ergebnis: weniger Unfälle, effizientere Lieferwege und effektivere Wartungspläne.

Vendor integration

AUTOZONE schuf eine parallele IBI-Plattform, auf die alle 1.500 Anbieter zugreifen können. So können die Lieferanten einsehen, welche Produkte an welchen Standorten verkauft werden und wie groß der Restbestand ist. Vor allem eine Optimierung des Merchandising wird so ermöglicht. Zuzüglich konnte AUTOZONE logistisch wertvolle Tools wie z.B. Wettervorhersagen bereit stellen, die den Reseller auf bestimmte Nachfragen ( wie z.B. auf Kaltwetterbatterien ) vorbereiten.

From an AutoZone IT manager

 

“An einem durchschnittlichen Montagmorgen bearbeitet unsere IBI-Solution mehr als eine Million
Informationsanfragen mit einer Reaktionszeit von unter einer Sekunde für unsere gesamte Community.“

auto app sample

Get in touch to learn how you can build better insights with data / Request Demo

 

Request Demo